© Seelsorgeeinheit Eisack-und Eggental
Seelsorgeeinheit Eisack-und Eggental
Berufungs- pastoral
Berufungspastoral in den Pfarreien …und in der Diözese
Was ist Berufung? Eine Sache nur für Spezialisten?
Auf jeden Fall - denn in Fragen unserer eigenen Berufung sind wir alle Spezialisten. Berufung ist der Auftrag, etwas in seinem Leben zu tun - für sich und für andere. Berufung kommt von innen. Meist wird sie aber von außen durch andere Menschen angestoßen. Ich fühle mich persönlich angesprochen und werde von Innen in eine bestimmte Richtung geführt oder gedrängt, trotzdem liegt es an mir der Berufung nachzukommen oder nicht. Berufung ist ein ständiger Prozess, ein Werden. Wenn man es gläubig betrachtet, ist es das innerste Lebensziel. Es ist mir von Gott mit auf den Weg gegeben und er erwartet von mir eine freie Antwort. Berufung ist spannend und aufregend, und es braucht Mut dazu.
Montags in der Fastenzeit um 18 Uhr im Pfarrsender auf MHz 90,20 Berufung und Nachfolge in der Bibel Vortragsreihe mit Pfarrer Roland Mair
© Seelsorgeeinheit Eisack-und Eggental
Seelsorgeeinheit Eisack-und Eggental
Berufungs- pastoral
Berufungspastoral in den Pfarreien …und in der Diözese
Was ist Berufung? Eine Sache nur für Spezialisten?
Auf jeden Fall - denn in Fragen unserer eigenen Berufung sind wir alle Spezialisten. Berufung ist der Auftrag, etwas in seinem Leben zu tun - für sich und für andere. Berufung kommt von innen. Meist wird sie aber von außen durch andere Menschen angestoßen. Ich fühle mich persönlich angesprochen und werde von Innen in eine bestimmte Richtung geführt oder gedrängt, trotzdem liegt es an mir der Berufung nachzukommen oder nicht. Berufung ist ein ständiger Prozess, ein Werden. Wenn man es gläubig betrachtet, ist es das innerste Lebensziel. Es ist mir von Gott mit auf den Weg gegeben und er erwartet von mir eine freie Antwort. Berufung ist spannend und aufregend, und es braucht Mut dazu.
Montags in der Fastenzeit um 18 Uhr im Pfarrsender auf MHz 90,20 Berufung und Nachfolge in der Bibel Vortragsreihe mit Pfarrer Roland Mair